DSC 0076

Lennart (li.) und Sascha (re.) haben mit der abschließenden praktischen Prüfung durch Herrn Hackl vom RP Kassel alle Voraussetzungen zum Erhalt der Pilotenlizenz für Segelflugzeuge erfüllt. Wir wünschen den beiden allzeit glückliche Landungen!

Möchtest Du auch ein Segelflieger werden, der lange, hoch und weit ohne Motor fliegen kann, dann komme am Wochenende bei uns vorbei und sprich uns an. Gerne bekommst Du Auskunft. Oder schreibe Mail an unseren Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Lerne Segelfliegen und werde Mitglied im VfL. Das Segelfliegen kannst Du bereits mit dem 14. Geburtstag beginnen. Der nächste praktische Ausbildungslehrgang beginnt bei uns wieder im April 2019. Gerne kannst Du zur Vorbereitung unseren Theorielehrgang im kommenden Winter besuchen. Fliegen in unserem Verein kostet für Jugendliche 438 € im Jahr, komplett als Flatrate, inclusive aller Flugstunden. Du wirst bei uns von vier erfahrenen Fluglehrern betreut, die mit modernen, zeitgemäßen doppelsitzigen Flugzeugen (Twin Acro, DG 1000 T) dich zum Piloten ausbilden. Unsere Flugschule für den Segelflug ist staatlich anerkannt und überwacht.  


 

Der Spätsommer ist traditionell die Zeit der Jugendvergleichsfliegen. Im Vordergrund stehen dabei das Vorfliegen verschiedener Übungsteile aus dem Ausbildungsprogramm und insbesondere auch die Ziellandung. IMG 20180908 140309 Am wichtigsten ist aber die Begegnung und der Austausch mit den Jugendlichen anderer Vereine. Und so manch eine alte Freundschaft gestandener Segelflieger, geht auf eine erste Begegnung beim Jugendvergleichsfliegen zurück.

20180818 OLC HESSEN

 Die Ligawertung für Hessen des OLC (Onlinecontest) haben wir erstmals und souverän gewonnen. Unser Team von Streckenfliegern war konsequent in dieser Saison über 40.000 km im motorlosen Segelflug, nur mit der Kraft der Sonne, unterwegs. 20 Aktive registierten ihre Leistungen im Onlineportal und trugen zum überragenden Erfolg in diesem Jahr bei. Bundesweit sind wir unter den ersten Fünfzig der Qualiliga, die der Bundesliga vorangestellt ist. Nun träumen wir nicht von der Bundesliga, dafür ist unser Verein echt zu klein. Unser Erfolg zeigt aber, dass wir führend sind im sportlichen Segelflug im Lahn-Dill-Gebiet.

Möchtest Du auch ein Segelflieger werden, der lange, hoch und weit ohne Motor fliegen kann, dann komme am Wochenende bei uns vorbei und sprich uns an. Gerne bekommst Du Auskunft. Oder schreibe Mail an unseren Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Lerne Segelfliegen und werde Mitglied im VfL. Wir freuen uns auch über jeden Scheininhaber, der sich in unsere Gruppe von Enthusiasten kameradschaftlich einbringt. Segelfliegen ist Teamsport und im Kreis von Gleichgesinnten macht es doppelt Spaß!

Poster0.5x 100

TAG DER OFFENEN TÜR  Verein für Luftfahrt lädt Gäste in ihre lautlosen Segler ein

Noch vor dem Erreichen der Garbenheimer Wiesen wirft der Tag der offenen Tür des VfL Wetzlar seine Schatten voraus: An einem kleinen Checkpoint sitzt ein junger Mann mit einer rot-weißen Signalfahne in der Hand. Direkt dahinter ein Schild: „Bei gehobener Fahne anhalten!”

Die Intention dahinter ist klar: Um das Vereinsgelände zu erreichen, muss erst die Start- und Landebahn überquert werden. Dort werden die interessierten Gäste von den engagierten Mitgliedern freudig begrüßt, allen voran dem Ersten Vorsitzenden Jörg Mathes, der bereits seit mehr als 30 Jahren beim VfL aktiv ist und in einen Segelflieger steigt.

Dem 47-Jährigen ist geradezu anzumerken, mit welcher Leidenschaft er seinem motorlosen Hobby nachgeht und wie gern er von seinen Erfahrungen und Erlebnissen berichtet seien es die regelmäßigen Touren in die umliegenden Mittelgebirge, nach Nordfrankreich oder das befriedigende Gefühl, mithilfe der Thermik den Himmel zu erobern. „Es ist Freiheit pur“, schwärmt er: „Von da oben wirken alle Probleme so klein, es ist ein sehr intensives Erlebnis.“

Per Winde geht es in kurzer Zeit in die Luft für einige Runden hoch über die Stadt und das Lahntal

Und der Lerneffekt ist riesig: Da höchstens in Notsituationen ein kleiner Hilfsmotor zum Einsatz kommt, erfordert das Segelfliegen von den Piloten nicht nur stetige Konzentration, sondern ebenso Wissen über die Natur und Physik, um thermische Aufwinde optimal zu nutzen. „Für viele junge Menschen ist dieses Wissen der Einstieg ins spätere Berufsleben“, sagt Mathes, der seine Passion an seine Söhne weitergab.

Einer von beiden, der 21-jährige Felix, hat seinen Flugschein seit einem Jahr in der Tasche und demonstriert zum Tag der offenen Tür mit dem 19-jährigen Flugschüler Alex Schmidt den Segelflieger seines Vaters. Wer möchte, darf sich ins Cockpit setzen. „Das Fliegen toppt das Auto- oder Motorradfahren um Längen“, gibt Felix zu, während Alex hinzufügt: „Man stellt es sich cool vor und es ist noch viel cooler, es zu machen.“

Als besondere Aktion bietet der VfL genau das an: Mit erfahrenen Piloten eine Runde über die Domstadt kreisen. Per Windenstart werden die Segler mithilfe eines 1600 Meter langen Stahlseils und einer motorisierten Trommelwinde in kurzer Zeit in die Höhe befördert. Der Rest ist Faszination pur.

In den Flugpausen übernehmen schließlich die Modellflieger das Kommando und beweisen dem Publikum, dass sie in Sachen Unterhaltung, Aufsehen und Spektakel durchaus mit dem „großen Bruder“ mithalten können. Einer der Aktiven ist Christopher Schellhase, der mit seinem Flieger nicht nur Loopings demonstriert, sondern vor allem mit dem Geschwindigkeitsmesser punktet. „250 sind locker drin“, sagt der 21-Jährige lachend, ehe er seinen Vogel landet und anschließend im Gras den Akku wechselt. Die verbaute Leistung hat ihren Preis: Nach zwei Minuten geht dem Flieger die Puste aus, „aber das ist es mir wert.” Seit acht Jahren ist er schon im Verein, hat im Laufe der Zeit sogar die Leitung der Modellflugabteilung übernommen und liebt sein Hobby noch wie am ersten Tag. „Für einen Schüler ist es der günstigere Weg, um mit dem Fliegen erstmalig in Berührung zu kommen“, erklärt Schellhase, der von allen einfach nur Chris gerufen wird. Besonders reizt den Studenten aber ebenfalls das motorlose Fliegen mit einem Modellflugsegler. „Das Nutzen der Aufwinde, der Kampf mit der Natur, das Adrenalin. Selbst nach drei Stunden wird es mir nicht langweilig“, sagt Chris. „Außerdem bin ich nicht auf einen Akku angewiesen.“

In diesem Moment tritt ein 13-Jähriger Junge mit Sonnenhut dazu, klopft Schellhase auf die Schulter und stellt sich als Jonas Bednorz vor, einer von Chris’ Flugschülern. „Du hast das Gefühl der Freiheit vergessen“, vervollständigt er seinen Mentor, der zustimmend nickt. Kurz darauf landet der nächste große Doppelsitzer, was für die Modellflieger nur eins bedeutet: Der Luftraum ist wieder frei, nun sind sie wieder an der Reihe.



 

olc

Halbzeit in der Liga. Nach zehn Wochenenden Wertung führen wir unangefochten die OLC-Landesklasse weiter an. Bei schwierigen Bedingungen mit teilweise acht Achtel Wolkenbedeckung flogen im Team am vergangenen Sonntag unsere Nachwuchspiloten Felix, Xaver und Freddy für unseren Verein neun Wertungspunkte ein. In den OLC-Ligen werden die schnellsten 150 Minuten eines Streckenfluges am Wochenende bewertet und für den Verein gut geschrieben. Damit können sich Freizeitsportler im Segelfliegen gegenseitig messen. Und wir stehen als kleiner Verein ambitionierter Streckenflieger damit hervorragend da. Unter mehr als 450 Segelflug treibenden Vereinen bundesweit sind wir damit unter den ersten Einhundert der Qualifikationsliga. Nun träumen wir nicht vom Aufstieg in die Bundesliga, dafür sind wir klar zu wenig. Dennoch zeigt unser Erfolg, daß im Lahn-Dill-Gebiet wir führend im sportlichen Segelflug bleiben.

Möchtest Du auch ein Segelflieger werden, der lange, hoch und weit ohne Motor fliegen kann, dann komme am Wochenende bei uns vorbei und sprich einen Segelflieger an. Gerne bekommst Du Auskunft. Oder schreibe Mail an unseren Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Jetzt ist noch Zeit, der nächste Grundlehrgang beginnt im Juli. Lerne Segelfliegen und werde Mitglied im VfL. Wir freuen uns auch über jeden Scheininhaber, der sich in unsere Gruppe von Enthusiasten kameradschaftlich einbringt. Segelfliegen ist Teamsport und im Kreis von Gleichgesinnten macht es doppelt Spaß.