Sonntag, 8.Mai 2022, 22:00

Siegerfeier

ww22 club

ww22 standardklasse

ww22 18dosi

Guten Abend liebe Fans,

die beste Wetzlarer Woche an die ich mich erinnern kann ist zu Ende. Es war der Hammer. Sieben von sieben möglichen Wertungstagen und die waren extrem spannend. Grand Prix fliegen ist nicht immer gerecht, aber irgendwie ehrlich und ganz simpel. Die, die sich für diese Wettbewerbsform entschließen haben kaum Grund zur Diskussion der Ergebnisse. Wer zuerst da war gewinnt die meisten Punkte des Tages. Das ist einfach Sport und du bekommst am nächsten Tag wieder eine neue Chance. Am Ende wird aufgerechnet. Oben seht ihr die Sieger der Club-, Standard- und 18m/Dosi-Klasse. Die Wertung habt Ihr sicher schon bei Soaring Spot angeschaut. Die Veranstaltung war eine Werbung für unseren Sport ohne abgehoben zu wirken. Die freundschaftliche und familiäre Atmosphäre der Woche wird noch lange nachklingen. Neue oder vertiefte Freundschaften sind entstanden und viele werden nächstes Jahr wieder dabei sein. Der Erfolg war nur möglich durch die Hilfe der Vereinsmitglieder des VfL, die sich in den Dienst für andere stellten. Die Teilnehmer betonten ihren Dank an Verein und Aktive ganz besonders. Die Siegerfeier ging bis in die frühen Morgenstunden, um das Erlebte bei gutem Essen und reichlich Gebrautem intensiv auszutauschen. Ganz ehrlich: der gesamte VfL freut sich auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

sh

ww22 helfer

ww22 heine

 ww22 daniel

ww22 bernhard

ww22 ditzel

ww22 fitz

 ww22 ich

ww22 lars

ww22 lena

 ww22 matze

ww22 niels
 ww22 sascha

 ww22 schirm

ww22 timbo

Freitag, 6. Mai 2022, 23:00, WT 6

Großer Tag

wt6

 Liebe Fans,

sechster von sechs möglichen Wertungstagen und dann so ein Wetter. Es war der thermisch Beste unserer diesjährigen Wettbewerbswoche. Für die große Klasse war ein FAI-Dreieck über 546 km um Frankfurt herum zu bewältigen. Über Ziegenhain in der Schwalm ging es am Vogelsberg und Spessart vorbei nach Würzburg, um dann nach Westen vom Odenwald über den Rhein in die Pfalz nach Kusel zu springen. Die Kleinen hatten Strecken von 253 bzw. 355 km mit einer Wende im schönen Rheingau über der Loreley. Bei kräftiger Wolkenthermik bis über 2000 m wunderschöne und touristisch interessante Kurse. Über 90% der Teilnehmer konnten ihre Aufgabe mit Überflug der Ziellinie abschließen. Dies bestätigte die gelungene Streckenwahl. Ein famoser Höhepunkt der Woche. Wertungen und Flüge findest Du bei Soaringspot und Weglide . So wie es aussieht kann morgen eine weitere und letzte Aufgabe gestellt werden. Am Abend muss dann unsere diesjährige Wetzlarer Woche leider zu Ende gehen. Zur Siegerfeier bist Du als Freundin und Freund des gepflegten Segelflugsports gerne herzlich eingeladen.

Bis moijee! sh

Donnerstag, 5. Mai 2022, 23:00, WT 5

7,5 Achtel

ueber der Neustadt

landw verkehr

 Guten Abend, liebe Freunde des gepflegten Segelflugsports!

Zu gestern muss ich Euch noch etwas nachreichen und mich entschuldigen für den fehlenden Bericht. Der Abend war recht lang, denn es war Bergfest und eine Reihe von Freundinnen und Freunden unseres Wettbewerbs kamen vorbei. Das freudige Wiedersehen und die vielen tiefsinnigen Gespräche am Feuer mit reichlich Kaltgetränken ließen keine Zeit für literarische Ergüsse. Schnell und schmutzig war das gestrige kurze Rennen nach Weilburg/Schloß, Reiskirchen/Kr. Gießen und zurück. Alle Klassen die gleiche Strecke und fast die gleichen Bedingungen, nachdem 36 Flugzeuge in weniger als zwei Stunden in die Luft geschossen waren. Das hat großen Spaß gemacht, denn auf der ganzen Strecke traf man kurbelnde Kolleginnen und Kollegen. Die ersten fünf mit Siggi an der Spitze blieben unter einer Stunde Rennzeit. Begonnen hatte der Tag mit dem Besuch der freundlichen und fairen Beamten des Luftfahrtbundesamts, die bei uns genügend Segelflugzeuge für ihre verpflichtende ACAM-Prüfung vorfanden. Wesentliche Schwachpunkte an unseren Sportgeräten konnten nicht festgestellt werden und der Wettbewerbsbetrieb begann ohne Einschränkung zu dem doch recht späten Thermikstart gegen 14 Uhr.

Zu heute: Fünf von fünf möglichen Wertungstagen bis jetzt und die SGE ist weiter. Besser kann`s nicht laufen. Danke an unsere geniale Wettbewerbsleitung und die Pilotensprecher, die immer wieder ein Wetterfenster für uns zum Spielen in der atmosphärischen Suppe finden. So auch heute, wo ein Kommentar im Funk lautete: Hier sind das 7,5 Achtel und zuverlässige nordhessische Grauthermik. Es ging nach Waldeck am Edersee und zurück über Ziegenhain. Tatsächlich war der Himmel fast vollständig bedeckt und wo die Sonne durch eine kleine Lücke brannte, da entwickelte sich kurzzeitig genügend Thermik bis 1600m. Die Gleitstrecken zwischen den Sonnenflecken waren oftmals lang. Mehrere komplikationsfreie Außenlandungen blieben daher nicht aus. Bei Wettenberg trafen sich gleich drei auf dem gleichen Acker. Morgen wird ein guter Tag und wir werden für große Strecke früh starten. Also zeitig ins Bett. Und Samstag besteht 50% Wahrscheinlichkeit, daß auch gestartet wird. Dabei muss die Streckenwahl berücksichtigen, daß alle pünktlich zur abendlichen Siegerfeier zurück sind. Näheres dazu morgen.

Gute Nacht, sh

 

Mittwoch, 4. Mai 2022, 22:30, WT 4

Quick and dirty, Gelbwesten

LBA

steinbruch

ash25 raps

ash platz

 

 

Dienstag, 3. Mai 2022, 23:30, WT 3

Kurzer Kompromiss

morgenstimmung1

morgenstimmung2

Im Endanflug

 task3

Liebe Leser,

der Wettbewerb läuft jetzt routiniert. Die Stimmung auf so einem Segelflugplatz wird richtig romantisch, wenn man ihn wie oben in den Morgenstunden betrachtet. Alles so ruhig, entspannt und geordnet. Tagsüber fällt niemand in Hektik. Gerade heute sorgte der späte Start für einen entspannten Vormittag. Ein feuchter atmosphärischer Tropfen war übrig geblieben vom gestrigen Gewölk und hatte sich mitten über uns festgesetzt. Der musste von der Sonne erst weggeheizt werden. Lange haben Wettbewerbsleitung und Pilotensprecher gegrübelt, was nun die beste Richtung für die Tagesaufgabe sei. Im Feldbriefing mittags wurde der kurze Kompromiss verkündet. Nach nordnordost ging es. Warburg im Kreis Höxter/NRW bzw. Kloster Haina im hessischen Kellerwald waren die Wenden. Insbesondere der Kellerwald entwickelte sich in den späten Nachmittagsstunden prächtig und spendete die nötige Endanflughöhe, die z.B. die beiden Doppelsitzerbesatzungen (oben) entspannt bis nach Hause genießen konnten. Wertungen wie immer bei soaring spot . Und unsere Flüge im Detail sind bei we glide und OLC dargestellt.

Grüße, sh

Montag, 2. Mai 2022, 23:00, WT 2

Gewölk über Rhön und Thüringer WaldWolken

Wolken

IMG 20220502 WA0008

 kalender

 Guten Abend Freunde.

Die Sonne und daraus entstehende Aufwinde sind die Quellen der Freude der Segelfliegenden. Wenn beides ausbleibt, dann werden wir im Wortsinne geerdet. Im Fall der eta auf feinster Ackerkrume. Auffällig war heute, daß Segelflugzeuge vom Typ LS8 häufig sich auf eben dieser wiederfanden. Die Aufnahmen sollen für einen Rolladen-Schneider Werkskalender zusammengestellt werden. Die Tagesaufgabe der großen Klasse führte heute in den südlichsten Zipfel des Freistaats Thüringen nach Titschendorf. Entgegen der Vorhersage wurde dort die Sonne an Einstrahlung durch großflächig ausgebreitete Wolken gehindert, was den Anflug der Wende und den Heimweg erheblich erschwerte. Nur drei kamen durch. Nicht die Langohren und nicht die versammelte Arcus-Flotte, die durch technischen Ausfall des HLB noch geschwächt war. Christian im Ventus kämpfte sich zum Tagessieg. Chapeau! Die Club- und Standardklasse hatten den Berg der Flieger, die Wasserkuppe in der hessischen Rhön, als Wende. So ein Anflug auf die Kuppe, die immerhin 950m hoch ist, bleibt als etwas besonderes in Erinnerung. Rene holte bei seiner ersten Wettbewerbsteilnahme mit der miniLAK den Tagessieg der Clubklasse. DJ Timbo dominierte die Standardklasse.

Bis moijee, sh

Sonntag, 1. Mai 2022. 22:00, WT 1

Rennen im Lahntal

ww22 wt1

Startaufstellung

43308343

43308519

43308570
43308596

 Guten Abend, liebe Fans!

An einem solchen 1. Mai hätten die meisten von uns nicht ans Überlandfliegen gedacht und ihre Flieger aus den Hängern gezogen. Eher ans Wandern im Anorak mit den Kumpels, dem Bollerwagen und dem einschlägigen Trinkproviant. Nach dem gestrigen Regen waren heute früh die Wiesen pitschnaß und die Luft wie in einer Waschküche. Jetzt ist aber unsere Wettbewerbsleitung grundsätzlich optimistisch eingestellt und mit gleich mehreren Wettermodellen ausgestattet, die mal wieder das sprichwörtliche Fenster vorhersagten. Also stapfte der etwas skeptische Wettbewerbsteilnehmende mit feuchten Schuhen zu seinem Sportgerät und stellte die Startbereitschaft für mittags her. Aufgabe war ein Kurs duchs Lahntal nach Montabaur, um dann über Gießen-Wieseck von Osten her die Ziellinie am Bismarckturm zu überqueren. Die Standard- und Clubklasse hatten, weil sie als zweites bzw. drittes starteten, etwas nähere Wenden. Tatsächlich ging der Himmel kurzzeitig auf und es entwickelte sich zuverlässige Thermik bis 1300m, die auch noch dann schwach bis mäßig unter fast vollständiger Abdeckung funktionierte. Viele sind rundgekommen, wenige ohne Probleme außengelandet, einzelne mußten Solo oder Elektroquirl bemühen. Skeptisch wegen dem Wetter war am Abend dann keiner. Meist zeigte sich zufriedenes Grinsen über einen gelungenen 1. Mai und 1. Wertungstag.

sh

Samstag, 30. April 2022, 22:00, WT -1

Die Schätzchen sind da, und ihre Piloten.

L1010675

L1010661

L1010672

L1010678

L1010680

L1010683

L1010685

L1010691

L1010692

L1010697

L1010676

 Guten Abend, liebe Freundinnen und Freunde des gepflegten Segelflugsports!

Jetzt geht es los, die Wetzlarer Woche 2022 beginnt. Jörg und Jan begrüßten im Eröffnungsbriefing 37 Teams mit ihren Schätzchen, den gepflegten Segelflugzeugen, in den Garbenheimer Wiesen. Für viele war es ein freudiges Wiedersehen mit alten Bekannten, die schon regelmäßig an unserem beliebten Grand Prix teilgenommen haben. Die Teilnehmenden findest Du bei Soaring Spot. Das weltgrößte Segelflugzeug eta mit über 30 Meter Spannweite und Michael als Chefpiloten ist auch wieder dabei. Neue Gesichter wurden herzlich begrüßt und alle sind gespannt auf die nächsten Tage. Das Wetter soll sich ja bessern, heute musste der Trainingstag ins Wasser fallen. In loser Folge findest Du hier die nächsten Tage Impressionen unseres Wettbewerbs, reinschauen lohnt sich. Die Aufgaben und Wertungen bei Soaring Spot. Und wenn Du unsere spannenden Rennen live miterleben willst, dann empfehle ich z.B. Weglide oder glide and seek.

Bis moijee, sh


 

IMGL0057Vom 30. April bis zum 7. Mai 2022 wird sie wieder stattfinden. Die traditionelle Wetzlarer Woche, unser beliebter Freundschaftswettbewerb im Streckensegelflug. Ganz besonders dem fliegerischen Nachwuchs wird die Möglichkeit geboten, erste Erfahrungen im Wettbewerbsmodus zu sammeln. Abgesehen davon ist es jedes Jahr sehr befruchtend, Erfahrungen mit Freunden und Gleichgesinnten auszutauschen.

Die Regeln sind einfach. Nach Regattastart gewinnt der, der nach erfolgreich absolvierter Tagesaufgabe die Ziellinie am Bismarckturm zuerst überquert. So geht Grand Prix, wie in der Formel 1. Gewertet wird in drei Klassen, entsprechend der Leistungsfähigkeit der Flugzeuge nach Index und den Ambitionen der Piloten. Begleitet werden die Wertungstage mit fundierten Wettervorhersagen, Briefings, Analysen und interessanten Vorträgen rund um das Segelfliegen.

Mittlerweile hat sich ein Stammpublikum von begeisterten Teilnehmern gebildet, die das Gesamtpaket der Macher um Jörg und Jan sehr zu schätzen wissen. In kürzester Zeit waren alle Teilnehmerplätze für 2022 vergeben. Anfragen sind nur noch für die Warteliste möglich bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Hier findest Du die Ausschreibung.

20180503 WA0003

 


 

Samstag, 7. August 21, 2200, WT7

2021 WW VFL 1 5

Guten Abend, liebe Freundinnen und Freunde des gepflegten Segelflugsports!

Eine durchwachsene Wetzlarer Woche im Segelflug geht zu Ende. Durchwachsen in Bezug zur anhaltend schaurigen Wetterlage mittten im Hochsommer. Oben der Blick aus dem Cockpit beim Ritt entlag einer dieser Schauerlinien. Der Stimmung aller Teilnehmenden und Helfenden tat dies kein Abbruch. Immerhin konnten wir an drei von sieben Tagen eine Aufgabe fliegen. Irgendwie, mit viel Glück und Geschick, und oft auch nicht zu Ende. Einige lagen auf dem Acker, manche mehrmals. Immer ohne größere Schäden. Andere bemühten den Solo, oder neuerdings eine Turbine oder einen elektrischen Motor hinter dem Rücken. In der Gesamtwertung lagen am Ende aber sicherlich die Besten und taktisch Klügsten vorne.

2021 WW VFL 1 1

2021 WW VFL 1 3

2021 WW VFL 1 4

Besonders gedankt haben die Teilnehmenden allen Helfenden, die eine solche Veranstaltung mit sicherem Flugbetrieb, leckerem Essen und phänomenalen Tasksettern möglich machten. Eben die leidenschaftlichen Segelflieger des VfL Wetzlar.

2021 WW VFL 1

Jörg hat versprochen, daß wir uns nächstes Jahr wiedersehen. Ab dem 30. April 2022. Die ersten Wiederholungstäter haben schon gebucht. Also bis dann, sh

2021 WW VFL 1 7

 

IMG 20210804 WA0003

 

Dienstag, 3. August 21, 1100, WT3

Moije, liebe Interessierte des gepflegten Segelflugsports!

Neutralisiert ist eine Vokabel, die der Segelfliegende ungern hört. Als neutralisiert gilt ein Wettbewerbstag, wenn keine Chance besteht vernünftige Wertungsflüge zu machen. Und das war gestern der Fall, als eine dicke Schauerlinie alle Hoffnungen am Nachmittag verregnete. Heute sieht es noch schlechter aus und von vorneherein bauen wir das Starterfeld nicht auf. Dipl.-Meteorologe Bernd Fischer von TopMeteo spricht von weitausladenden Trogsystemen. Dies sind einige Tiefdruckgebiete in Folge. Wir werden sehen, was zwischen diesen fliegerisch möglich sein wird in den nächsten Tagen.  Nun sind Piloten aber kreative Menschen und finden immer ein Alternativprogramm. sh

20210802 215748

 

Sonntag, 1. August 21, 2330, WT1

010821 Aufgabe

Guten Abend verehrte Fans,

das vorhergesagte Wetterfenster kam genau so in unserem heimischen Raum an und entwickelte brauchbare, wenn auch durch Wind zerissene, Thermik. Ein Zielrückkehrflug wurde uns aufgegeben. Die Großen mussten Idar-Oberstein wenden, die Kleinen bei Nastätten im Hintertaunus. Nun wird der Erfolg im Segelfliegen wesentlich bestimmt durch drei Faktoren,  dem Talent und der Erfahrung der Piloten sowie der Leistungsfähigkeit des verwendeten Glasfaser-verstärkten Formkörpers, in dem sie sitzen. Michael und Samuel hatten heute davon ausreichend und kamen als Erste mit der eta am Bismarckturm an. Soaringspot-Wertung

DSC 0030 1

Die ruppige und unstete Thermik zwang dann aber zwölf Teilnehmende, denen meist eine der genannten Voraussetzungen und dann auch noch das Glück fehlte, zur Außenlandung auf Acker oder Flugplatz. Schäden blieben aus. Das liegt auch daran, daß viele Teilnehmende der WW ausgewiesene Experten im Außenlanden sind.

IMG 20210801 WA0008

Routiniert und ruhig erklären sie dann auf der Ackerkrume dem besorgten Zuschauer wie das ist, wenn dem Segelfliegenden mal der Wind ausgeht. Oder diskutieren sachlich und fundiert mit dem herbeigerufenen Wasserschutzpolizisten die Rechtslage, nachdem ein antriebsloser GfK-Formkörper niedrig über Häuserdächer hinweg zur Landung angesetzt hat.

IMG 20210801 WA0003

Beim abendlichen Debriefing mit reichlicher Einnahme von nährenden Kohlenhydraten sah man kaum enttäuschte Gesichter. Und für das Wetter kann der Einzelne  nix. Prinipiell hatte die Vorhersage unserer Tasksetter Jörg, Jan-Peter und Lasse Potential. Man konnte aus ihr was machen, unabhängig vom Leistungsindex des Fluggeräts. Eben mit Talent und Glück. Mit Spannung erwarten wir die Aufgabern der folgenden Tage.

Bis demnächst, sh

Sonntag, 1. August 21, 0930, WT1

0108 1

Guten Morgen oder Moije, wie man hier sagt.

Das Wetterfenster naht, wie es Jörg versprochen hat.  Oben seht ihr das aktuelle Satbild unseres Sponsors TopMeteo , der uns fundierte Segelflugwettervorhersagen liefert. Zum Auftakt unseres schon traditionellen Segelflugwettbewerbs hoffen wir auf den Abzug der Feuchte über uns und die Entwicklung brauchbarer Thermik in den Mittagsstunden. Durch Kaltluftadvektion werden für den Nachmittag Basishöhen von 1700m vorhergesagt. Startbereitschaft für das Teilnehmerfeld ist 1300 Uhr lokal.

Die Wetzlarer Woche 2021 ist ein Freundschaftswettbewerb im Streckensegelflug. Ganz besonders dem fliegerischen Nachwuchs wird die Möglichkeit geboten, erste Erfahrungen im Wettbewerbsmodus zu sammeln. Abgesehen davon ist es jedes Jahr sehr befruchtend, Erfahrungen mit Freunden und Gleichgesinnten auszutauschen.

Die Regeln sind einfach. Nach Regattastart gewinnt der, der nach erfolgreich absolvierter Tagesaufgabe die Ziellinie am Bismarckturm als Erster überquert. So geht Grand Prix, wie in der Formel 1. Gewertet wird in drei Klassen, entsprechend der Leistungsfähigkeit des Flugzeuges nach Index und den Ambitionen des Piloten. Begleitet werden die Wertungstage mit fundierten Wettervorhersagen, Briefings, Analysen und interessanten Vorträgen rund um das Segelfliegen.

Zur Auflöung des Suchbilds von gestern: Am Ende der Landebahn steht mit 30m Spannweite eines der größten Segelflugzeuge der Welt, eine ETA.

sh

 

Samstag, 31. Juli 21, WT -1

L1010487

Guten Abend liebe Freundinnen und Freunde des gepflegten Segelflugsports!

Es kann also losgehen. Die Hängerparade ist fast vollständig. Kleine und ganz große Flieger (Suchbild oben) stehen bereit und haben teilweise ihren Trainingstag schon kräftig genutzt (Weglide). Derzeit läuft unter Leitung von Jörg und Jan-Peter das Eröffnungsbriefing mit den letzten Instruktionen für die über 30 Pilotinnen und Piloten (Soaringspot). Für morgen haben unsere optimistischen Tasksetter das sprichwörtliche Wetterfenster endeckt und sie sind sich sicher, daß für morgen eine Wertung zustande kommt.

IMG 20210731 WA0002

 Die Dame und die beiden Herren oben rechts hatten heute schon ihren ersten Tagessieg in ihrem jungen Fliegerleben. Sie haben ihre praktische SPL-Prüfung bestanden. Allzeit glückliche Landungen wünschen der Verein und alle Teilnehmer Alexandra, Christopher und Timo!

Hinweis in eigener Sache: Möchtest Du auch ein Segelflieger werden, der lange, hoch und weit ohne Motor fliegen kann, dann komme am Wochenende bei uns vorbei und sprich uns an. Gerne bekommst Du Auskunft. Oder schreibe Mail an unseren Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Beginnen kannst Du ab dem 14. Lebensjahr. Wir bilden Dich zum Piloten aus auf modernen, sicheren Flugzeugen aus Faserverbundwerkstoffen, ausgerüstet mit zeitgemäßen Bordcomputern und Antikollisionssystemen. Jugendliche zahlen bei uns 36,50€ im Monat. Pauschal, komplett, einschließlich aller Flugstunden. 

sh

 

Sonntag, 4. Juli 21, WT -28

IMGL0057Mir freue sich,

würde der grammatikalisch begabte Einheimische hier sagen. Jörg und der gesamte VfL freuen sich auf das, was da sicher kommen wird. In nur noch vier Wochen beginnt der erste spannende Wertungstag für über 30 gemeldete Teams. Unsere Vorbereitungen sind im Endanflug und ein kleines delta wird uns nicht aufhalten. Gemeinsam mit Euch und den üblichen Hygieneregeln wird die Veranstaltung sicher wieder ein voller Erfolg. In loser Folge werdet Ihr hier auf dem Laufenden gehalten. Teilnehmende, Aufgaben und Wertung findet Ihr bei Soaringspot. Um Euren Favoriten zu verfolgen empfehle ich glide and seek. Damit das einheimische Gesundheitsamt im Falle eines Falles Euch verfolgen kann bringt bitte Luca mit. Trotz kleinem delta alles unter Kontrolle für die Ankunft in vier Wochen in Sicherheitsmindesthöhe am  Bismarckturm. Bis dann, sh