20160225 start

Mehr als 250 Kilometer im antriebslosen Segelflug zurücklegen im meteorologischen Winter, in unseren Breiten? Geht das überhaupt? Den Beweis konnte Jörg mit dem frühesten Start aller Zeiten in die neue Segelflugsaison, ausgehend von den Garbenheimer Wiesen, am Donnerstag, den 25.02.2016, führen.

20160225 NL1
Die Meteorologen waren sich einig, dass sich am 25.02.2016 eine fliegbare Wetterlage einstellen würde. Nach Frontdurchgang und dem Einfließen polarer Kaltluft, welche unter einen Hochdruckkeil kommen sollte, wurden gute Steigwerte und Wolkenbasis bis 1800 m über Meeresspiegel vorhergesagt.

20160225 NL9
Der Wind war etwas stärker als prognostiziert und kam mit knapp 30 km/h aus 310 Grad, so dass sich wunderbare Wolkenstraßen ausbildeten.

20160225 olc
In einer Flugzeit von viereinhalb Stunden konnte Jörg mehr als 250 km zwischen Westerwald und Vogelsberg zurücklegen.

20160225 NL6
Beeindruckend war die zweischichtige Bewölkung im Raum Weilburg, die man in dieser Form nur aus dem Hochgebirge kennt.

20160225 NL10

Unsere Flüge der Saison 2016 kannst Du hier im Onlinecontest OLC verfolgen! Wenn Du auch Segelfliegen lernen willst, dann schreibe an unseren Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Oder besuche uns in der Flugzeughalle in den Garbenheimer Wiesen, Samstagnachmittag bekommst Du bestimmt Auskunft. Gerade jetzt zum Saisonbeginn ist es sinnvoll, die Ausbildung zum Segelflieger zu beginnen. Das ist schon ab dem 14. Lebensjahr möglich und kostet bei uns 36€ (ab 14) bzw. 60€ (ab 21) im Monat.     


 

Winterarbeiten füllen wie jedes Jahr die thermiklose Zeit aus. Jetzt Ende Februar naht die neue Saison mit großen Schritten und unsere Projekte sind gut im Plan. Viele Aktive arbeiten jede Woche an Flugzeugen und Fahrzeugen, damit zu Ostern alles tiptop ist.

werk3

Die "Abteilung Schwarze Technik" erkennt man an den öligen Händen. Derzeit tunen sie den Windendiesel und bauen eine weitere Power-Winde mit 350PS-Ford-Mustang-Motor als Ersatzgerät auf. 

In der Flugzeugwerkstatt wird der Einsitzer LS4 einer Schönheitskur unterzogen. Größtes Projekt ist der Umbau der Bordelektronik des Doppelsitzers DG 1001 T. 20160220 01

Der hohe Anteil an Eigenleistung und das freiwillige Engagement unserer Mitglieder erlauben uns, die Kosten für das Segelfliegen gering und bezahlbar zu halten.  Neben sinnvoller Beschäftigung mit komplexer Technik prägen gemeinsames Beisammensein, Fachsimpeln, Feste und Versammlungen die Faszination Segelfliegen im Verein.

Aktuelle Berichte über unsere Winterprojekte findest Du unter Neues aus der Werkstatt .

 

 

 

 


Am letzten Wochenende fand in Wetzlar einer der Vorentscheide des diesjährigen Jugendvergleichsfliegens statt. Bei sehr gemischtem Wetter und kräftigem, teils böigem Wind kämpften die Jugendlichen am Samstag hart, aber fair um die Ränge. Die abendliche Fete im Vereinsheim hatten sich alle verdient. Wir danken allen Beteiligten für ihren Einsatz!

2015FL01
Mit einer großen Grillfeier, an der die Aktiven und ihre Freunde ihre Erlebnisse nochmals Revue passieren ließen, ging letztes Wochenende das schon legendäre Fliegerlager der Wetzlarer Segelflieger in den Garbenheimer Wiesen zu Ende. Zwei Wochen Segelfliegen satt, Lagerromantik und Urlaubsfeeling konnten bei bestem Sommerwetter die VfL-Piloten und ihre Gäste erleben. Und das vor der Haustür und ohne großen Aufwand.

Insbesondere die acht Flugschüler profitierten vom täglichen Flugbetrieb von früh bis spät. Unter der Anleitung der vier Fluglehrer konnten zwei Jugendliche bereits mit 14 Jahren ihre ersten Alleinflüge auf Twin Acro, der in Kooperation vom VfL Aßlar zur Verfügung gestellt wird,  unternehmen. Das nötige Thermikgefühl wurde anschließend nach traditioneller Art von den Kameraden vermittelt. Daneben wurden eine ganze Reihe von B- und C-Prüfungen vorgenommen, die den fliegerischen Fortschritt der Jugendlichen dokumentierten. Im Training auf Ka6 und Ka8 bereiteten sich die Jungpiloten mit Fahrtkurven und Ziellandungen auf die kommenden Jugendvergleichsfliegen vor. Selbstverständlich wurde so manche Stunde thermisch unter den wenigen Cumuluswolken verbracht. Zumindest ab tausend Meter über Grund waren die Temperaturen erträglich. David und Jonathan konnten glücklich nach bestandener staatlicher Luftfahrerscheinprüfung ihre frischen Pilotenlizenzen in Händen halten.

Mit den ständigen Warmlufttagen waren die Streckenflieger nicht so ganz zufrieden, immerhin wurden aber mehr als 6000 km im motorlosen Flug dem OLC-Konto in den zwei Wochen Fliegerlager gut geschrieben. Damit haben die Wetzlarer Segelflieger ausgehend vom Segelfluggelände in den Garbenheimer Wiesen in 2015 mehr als 22.000 km zurück gelegt. Sie behaupten sich in der OLC-Landesliga Hessen mit Platz acht kurz vor Saisonende in den Top Ten der hessischen Vereine. Unsere Flüge kannst Du hier im Onlinecontest verfolgen. Unser neuer Hochleistungs-Doppelsitzer DG 1001 T wurde kurz vor den Fliegerferien zugelassen und konnte für erste Streckenflüge genutzt werden. Die Piloten zeigten sich sehr überzeugt von der harmonischen Ruderabstimmung, den Thermikeigenschaften und der satten Gleitleistung des 20m-Fliegers.

Mit dem jungen Team und den gemachten guten Erfahrungen ist das nächste Fliegerlager in den Sommerferien 2016 schon eine sichere Sache. Wenn Du Segelflieger werden willst, mußt Du aber nicht warten. In die Pilotenausbildung kann jederzeit eingestiegen werden. Segelfliegen kann man bereits ab einem Alter von 14 Jahren. Auskünfte erteilt unser Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Die kommenden Wochenenden werden bei gutem Wetter bis in den Herbst hinein genutzt für die weitere Pilotenausbildung und für Streckenflüge. Spannend wird das jährliche Jugendvergleichsfliegen, an dem sechs Wetzlarer Segelflieger unter 21 Jahren teilnehmen wollen. Einer der hessischen Vorentscheide mit 30 teilnehmenden Piloten wird vom 4. bis 6. 9. in den Garbenheimer Wiesen stattfinden. Zum Saisonende werden einige VfL-Piloten zum Alpenfluglehrgang nach Sisteron in Südfrankreich aufbrechen. Insgesamt kann jetzt schon gesagt werden, daß 2015 eine herausragende Segelflugsaison für den VfL sein wird. 


 

DG 20 06 2015 23Die Uniform-November ist angekommen. Stolz nehmen wir unsere neue DG 1001 T in Empfang. Damit stellt der Wetzlarer Verein für Luftfahrt seinen Mitgliedern eines der modernsten doppelsitzigen Segelflugzeuge mit 20m Flügelspannweite zur Verfügung.

DG 20 06 2015 37DG 20 06 2015 63
Ausgerüstet mit einem kleinen Hilfstriebwerk können wir mit dem Flugzeug aus der Produktion der DG Flugzeugbau Bruchsal das Training für lange und weite thermische Segelflüge noch effektiver gestalten. So manche Außenlandung bei nachlassender Thermik wird mit Hilfe des Turbos sicher vermieden werden können. 
 
Die moderne Instrumentierung mit GPS-Navigation und Kollisionswarnsystem erlaubt entspannten Fluggenuß. Besonders die Flugschüler zeigten sich nach erster Sitzprobe begeistert von ihrem neuen Sportgerät. Allzeit glückliche Landungen, Uniform-November!