IMGL0057
20200805 DD

Jetzt Ende März liegt die 7-Tage-Inzidenz im Lahn-Dill-Kreis bei über 200. In der Tat bleibt Segelfliegen als Einzelsportart im Freien aktuell erlaubt. Eine Veranstaltung über eine Woche mit knapp 100 Teilnehmenden und Helfern wird selbst in vier Wochen nicht erlaubt werden und ist auch für uns nicht zu verantworten. Camping und Außen-Gastronomie können wir derzeit nicht anbieten.

Wir aktivieren damit den schon angekündigten Alternativtermin für die Wetzlarer Woche 2021 und verschieben
auf den Zeitraum 31.07.-07.08.2021. Wir bleiben zuversichtlich den schon traditionellen Segelflugwettbewerb in den Garbenheimer Wiesen dann zu starten. Gute Erfahrungen haben wir jedenfalls gemacht mit unserem Hygienekonzept der letzten Veranstaltung im vergangenen Jahr.

Die Wetzlarer Woche 2021 ist ein
Freundschaftswettbewerb im Streckensegelflug. Ganz besonders dem fliegerischen Nachwuchs wird die Möglichkeit geboten, erste Erfahrungen im Wettbewerbsmodus zu sammeln. Abgesehen davon ist es jedes Jahr sehr befruchtend, Erfahrungen mit Freunden und Gleichgesinnten auszutauschen.

Die Regeln sind einfach. Nach Regattastart gewinnt der, der nach erfolgreich absolvierter Tagesaufgabe die Ziellinie am Bismarckturm als Erster überquert. So geht Grand Prix, wie in der Formel 1. Gewertet wird in drei Klassen, entsprechend der Leistungsfähigkeit des Flugzeuges nach Index und den Ambitionen des Piloten. Begleitet werden die Wertungstage mit fundierten Wettervorhersagen, Briefings, Analysen und interessanten Vorträgen rund um das Segelfliegen.

Du musst Dich zur Anmeldung schnell entscheiden. Es sind wieder einge Plätze frei geworden. Mittlerweile hat sich ein Stammpublikum von begeisterten Teilnehmern gebildet, die das Gesamtpaket der Macher um Jörg und Jan sehr zu schätzen wissen. Hier findest Du die Ausschreibung.